© 2016 . All rights reserved.

Heavy Volxmusic im Festzelt

Die Troglauer Buam haben am Freitagabend die Bühne im Buchloer Festzelt gerockt. Ihr Motto lautet „Heavy Volxmusic“ und genau die haben sie auch geliefert. Schon weit vor dem Zelt konnte man die tiefen Bässe ihrer Musik hören. Innendrin war die Stimmung am Kochen. Schon früh am Abend hatten sich lange Schlangen am Einlass gebildet und diejenigen, die erst später kommen wollten, wurden bereits am Zugang zum Festgelände abgefangen. Das Zelt war bis auf den letzten Platz gefüllt, so dass niemand mehr hingelassen werden konnte.

Die Troglauer Buam brachten ihre gelungene Mischung aus Volks- und Rockmusik mit nach Buchloe und konnten ihre Zuhörer damit völlig begeistern. Kaum standen die sechs jungen Männer aus der Oberpfalz auf der Bühne und ließen die ersten Töne erklingen, standen auch die Besucher auf den Bänken und rockten mit. Auch vor der Bühne herrschte dichtes Gedränge und gerade bei den bekannten Liedern wie dem „Bobfahrerlied“, dem „Haberfeldtreiber“ oder „La La La“ wurde kräftig mitgesungen. Natürlich hatten die Buam auch Songs ihres neuen Albums „Ey-Oh!“ mit dabei, dass Anfang Juni veröffentlicht wird. Auch mit ihren Coverversionen bekannter Songs von Neuer Deutschen Welle über Die Ärzte bis hin zu AC/DC trafen sie den Nerv des Publikums und so war es nicht verwunderlich, dass auch nach vier Stunden Konzert laute „Zugabe, Zugabe“ Rufe durch das Zelt schallten.

Und hier die Eindrücke von dem Abend: