© 2014 . All rights reserved.

Über den Kampf zum Sieg

Schön war es nicht, das letzte Spiel der Pirates, doch es war ein Sieg. Nach drei verlorenen Spielen standen die Buchloer unter Druck, wieder einen Erfolg einfahren zu müssen.

In den ersten Minuten schlugen sie sich auch hervorragend und gingen bereits in Minute zwei in Führung, die sie nur wenig später auf 2:0 erhöhten. Diese Führung führte allerdings nicht dazu, dazu, den Piraten Sicherheit zu geben. Mit vielen Fehlpässen und ohne vernünftigen Spielaufbau machten sie sich das Leben selbst schwer und erhielten so noch im ersten Drittel den Anschlusstreffer.

Das zweite Drittel war auf beiden Seiten ähnlich konfus und wenig berichtenswert. Doch im dritten platzte endlich der Knoten und die Piraten zeigten zu mindestens ansatzweise ihr Potential. So endete das Spiel mit einem versöhnlichen 5:1 (2:1, 0:0, 3:0) das Hoffnung auf eine Rückkehr zur alten Stärke verspricht.