© 2014 . All rights reserved.

Torfestival auf dem Eis

Das Heimspiel der Piraten war ein wahres Torfestival. Insgesamt fünfzehn Mal kingelte es, am häufigsten dabei im Kasten der Moosburg. Mit 11:4 (4:1, 3:2, 4:1) wurden die Gäste nach Hause geschickt. Ein Grund für die hohe Niederlage war neben dem Spiel der Buchloer sicherlich auch die sehr geringe Personaldichte auf Seiten der Moosburger.

Kritisch anmerken muss man, dass die Piraten auf Grund ihrer spielerischen Vorteile immer wieder die Konzentration verloren und sich damit selbst in Gefahr brachten.

Hier wie immer ein paar Bilder: