© 2014 . All rights reserved.

Heimspielstart

Endlich geht es wieder los – Eishockey in Buchloe. Am Sonntag gab es sowohl das Saisoneröffnungsfest als auch das erste Heimspiel der Pirates. Hierbei ging es gegen den Ligakonkurrenten aus Lindau.

In den ersten zwei Dritteln beherrschten die Gennachstädter ihren Gegner und gingen jeweils mit 2:0 aus den zwanzig Minuten hervor. Im letzten Drittel bäumten sich die Gäste aus Lindau noch einmal auf. Dabei gelangen Ihnen ebenfalls zwei Tore, während der Sturm der Pirates seine Chancen nicht in Zählbares umsetzten konnte.

Die Schiedsrichter schienen an Platzangst zu leiden, denn was in diesem Spiel an Strafzeiten verteilt wurde, war schon „beeindruckend“. Am bezeichnensten war wohl die Situation, in der eine Lindauer Spieler während eines Bullys wegen Spielverzögerung 2 Minuten erhielt und sich die Spieler beider Mannschaften anschauten und vor Unverständnis mit den Schultern zuckten.

Hier wie immer einige Impressionen des Spiels: