© 2014 . All rights reserved.

Es ist vollbracht

Bereits das dritte Spiel in den Playdowns brachte am Freitag die Entscheidung. Die Buchloer Pirates besiegten den EHC 80 Nürnberg mit 3:2 (1:0, 2:1, 0:1). Mit diesem dritten Sieg in der Best-of-five Serie haben sie alles klar gemacht und sind dem Abstieg damit (hoffentlich) entgangen. Das hoffentlich ist das Ergebnis der noch unklaren Liga-Situation im nächsten Jahr. Wird die Liga verkleinert, kommt ein Mannschaft von „oben“, wieviel Mannschaften wollen aufsteigen? Man wird sehen, wie sich das Ganze entwickelt.

Beim Spiel selbst konnte man fast glauben, die Pirates hätten einen Werbevertrag mit einen Hersteller von Herztropfen. Obwohl sie bereits nach 16 Sekunden mit 1:0 in Führung gingen und diese im 2. Drittel auf 3:0 ausbauten, blieb das Spiel bis zum Ende unnötig spannend. Die Nürnberger konnten im weiteren Verlauf bis auf ein Tor Unterschied herankommen und nutzen eine Strafzeit der Buchloer am Ende noch um ohne Goalie mit doppelter Überzahl auf den Ausgleich zu drängen. Doch insbesondere Stefan Horneber im Tor der Gennachstädter sorgte dafür, dass sich die Spieler nach sechzig gespielten Minuten in den Armen liegen konnten und den 13. Platz der diesjährigen Bayernligasaison eroberten.

Hier die Bilder vom Spiel: