© 2013 . All rights reserved.

Sasse Weintage 2013

Piemont, Bordeaux oder das Weinviertel – diese Namen lassen Weinliebhaber aufhören, denn aus den dortigen Anbaugebieten kommen viele Spitzenweine. Solche konnte man zum fünfzehnten Mal bei den Buchloer Weintagen verkosten. Zum Jubiläum wurde diese Veranstaltung diesmal noch größer. Fünfzehn Weingüter stellten sich mit ihren Produkten dem Urteil des Publikums. Dazu waren direkt zwischen den Regalen kleine Stände aufgebaut, an denen die Erzeuger den Gästen ihre verschiedenen Weine anboten und natürlich auch mit entsprechenden Informationen zum Anbau auf ihren Weingütern und zu ihren edlen Tropfen versorgten.

Gert Sasse, der Geschäftsführer des Weinhandels, betonte, dass es zur Philosophie seines Unternehmens gehört, Weine von kleinen, eher unbekannten, aber nichtdestotrotz hervorragende Weingüter zu importieren. Soll holte er auch ein besonderes Lokalkolorit nach Buchloe. Sabine Ehrmann aus der namhaften Unternehmerfamilie Ehrmann hatte sich vor einigen Jahren in ein historisches Weingut im Piemont verliebt, dieses übernommen und produziert dort inzwischen Spitzenweine, die sie auf der Veranstaltung selbst präsentierte.

Neben den Weinen konnten auch erstklassige Spirituosen, darunter Whiskeys, Grappa oder Cognac verkostet werden. Neu im Angebot und von den vielen Besuchern ebenfalls mit viel Genuss probiert waren Feinkostspezialitäten aus dem Piemont.