© 2013 . All rights reserved.

Schweres Spiel gegen Tabellenführer

So ein bisschen herrschte das Prinzip Hoffnung. Der Tabellenführer ERC Sonthofen kam zu den Piraten nach Buchloe. Als dann noch nach nur 10 Sekunden dass 1:0 für den ESVB fiel, keimte das Pflänzchen noch weiter. Doch die Sonthofener berappelten sich leider sehr schnell. Die Piraten stemmten sich zwar mit Kräften gegen den Untergang ihres Schiffes, doch der Gegner war klar überlegen. Und so waren die Gegentore eins bis sechs nur ein Frage der Zeit.

Was mich beim diesem Spiel allerdings gestört hat, war die teilweils überharte Spielweise. So ist es absolut nicht notwendig, 20 Sekunden vor dem Ende bei diesem Spielstand mit voller Fahrt in seinen Gegenspieler hineinzufahren und dabei ernste Verletzungen in Kauf zu nehmen. Insgesamt war die Stimmung recht gereizt und so kam es auch zu einigen Rangeleien auf dem Eis. Glücklicherweise gab es keine Disziplinar- oder Spieldauerstrafen. Das ist aber auch das einzige, wofür man die Schiedsrichter loben kann, denn auch an diesem Spieltag war deren Leistung wieder mal nicht wirklich überzeugend.

Den offiziellen Spielbericht gibt es >>hier<<

.