© 2012 . All rights reserved.

Eishockey in Buchloe

Heute erhielt ich kurzfristig einen Anruf aus der Redaktion, dass der Fotograf des Eishockeyspiels zwischen dem ESV Buchloe und dem EHC Waldkraiburg ausgefallen sein und ob ich den Termin übernehmen könne.
Ja, ich konnte und es war ein ziemlich interessantes Erlebnis. Das betrifft natürlich sowohl das Spiel als auch die fotografische Herausforderung. Aus meiner persönlichen Sicht waren die Buchloer klar die bessere Mannschaft, die trotz einer mäßigen Schiedsrichterleistung einen 2:1 Sieg erzielen konnten. Die Chancenauswertung sollte noch verbessert werden, denn eigentlich hätte es auch ohne Probleme vier oder fünf Tore es ESV geben können. So blieb das Spiel aber bis zu den letzten Sekunden hoch spannend – das hat natürlich auch was.
Fotografisch galt es zwei Gegebenheiten zu meistern, die sich eigentlich widersprechen: Einerseits ist Eishockey eine Sportart, die extreme schnell ist und andererseits ist die Beleuchtung in der Eishalle natürlich hell genug zu zuschauen, aber um kurze Belichtungszeiten zu erzielen, müsste es deutlich heller sein. Also die Kamera auf Manuell gestellt, das lichtstarke Objektiv drauf und los geht es. Mit der Bildausbeute bin ich sehr zufrieden, ich hätte deutlich mehr Ausschuss erwartet. Mehr als 40 Fotos aus knapp 300, die in die Auswahl zur Veröffentlichung kommen, ist schon ganz OK. Ich hoffe, dass ich meine Fähigkeiten demnächst verfeinern kann und weitere Chancen erhalte, solche Fotos zu machen.

One Trackback

  1. By Eishockey Buchloe – Lindau | Pressefotoblog Buchloe 10. Februar 2012 at 14:36