© 2011 . All rights reserved.

Siegerehrung Ausdauersportmedaille

Es ist vollbracht. Alle sechs Wettkämpfe zur Ausdauersportmedaille 2011 sind abgeschlossen, alle Leistungen erbracht, alle Auswertungen sind geschrieben. Jetzt steht fest, wer welche Medaille erkämpft hat. Und jetzt darf gefeiert werden. Dazu hatten die Organisatoren alle Teilnehmer am 30. Oktober in das Kolpinghaus eingeladen. Neben den Medaillen gab es auch die begehrten T-Shirts, dieses Jahr in den Farben Grün und Gelb.
Klaus Wessely, der Gesamtverantwortliche für die Wettkampfserie bedankte sich bei allen Sponsoren und den freiwilligen Helfern, ohne deren Unterstützung diese Veranstaltungen nicht möglich gewesen wären. Die Serie, die vom Radsportverein Adler und der Ausdauersportabteilung des VfL Buchloe organisiert wird, wurde heuer schon zum 26. Mal durchgeführt.
In diesem Jahr nahmen insgesamt 130 Sportler teil. Damit konnte das Rekordergebnis von 145 Teilnehmern aus dem Jubiläumsjahr 2010 zwar nicht ganz erreicht werden, doch auch heuer waren die Veranstalter mit der Resonanz sehr zufrieden. Grundidee der Veranstaltung ist es, den Sportlern einen Anreiz zum Training zu bieten, indem einerseits die Möglichkeit zum Vergleich mit Gleichgesinnten als auch mit den eigenen Leistungen der vorangegangenen Jahre geboten wird. Dabei geht es ganz speziell auch um die Kinder, um diese möglichst frühzeitig an den Ausdauersport heranzuführen.
Von den insgesamt 130 Teilnehmern konnten heuer 61 Sportler eine Gold-, 38 eine Silber- und neun eine Bronzemedaille erhalten. Um eine solche Medaille zu erhalten, musste in den Disziplinen Ski-Langlauf, Schwimmen, Inline-Skating, Radfahren, Geländelauf und Walken Stehvermögen bewiesen werden. Die einzelnen Leistungen wurden entsprechend ein-geordnet und am Ende zusammen-gezählt. Um in die Wertung zu kommen, mussten mindestens drei Wettkämpfe erfolgreich absolviert werden. Über diese Mindestleistung hinaus absolvierten 28 Teilnehmer vier Wettkämpfe, acht Sportler traten fünf Mal an und sieben Athleten absolvierten sogar alle sechs Disziplinen.
Der jüngste Teilnehmer war Pascal Cavegn mit 6 Jahren und das Sport auch erfolgreich bis ins hohe Alter betrieben werden kann, bewies Otto Gall, der mit 77 Jahren der Senior im Feld war.
Alle Sportler waren sich einig, dass die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg war und freuen sich auf die 27. Auflage der Ausdauersportserie im nächsten Jahr, die traditionsgemäß mit dem Skilanglaufwettkampf starten wird, der gleichzeitig wieder als Buchloer Stadtmeisterschaft ausgeschrieben sein wird.